Aktion "Behindertes Kind"

 

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Die Aktion behindertes Kind Odenwaldkreis e.V. ist eine unabhängige Elterninitiative, die im Jahr 1985 von Eltern, Lehrern und Zivildienstleistenden der Schule für Praktisch Bildbare in Erbach im Odenwaldkreis gegründet wurde.

Unter dem Leitsatz "In der eigenen Freude auch an Andere denken" führt Herr Hartmut Klein - selbst Vater einer behinderten Tochter - als Vorsitzender den Verein mit viel Engagement.

Zu den Hauptaufgaben des Vereins gehören:

  • Hilfe für Behinderte und deren Angehörige
  • Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Gruppenbetreuung von Behinderten an Nachmittagen, Abenden und Wochenenden
  • Beratung von Eltern bei Behördengängen, Kranken- und Pflegekassen
  • Gezielte Elternarbeit und Aufbau von Kontakten der Eltern untereinander
  • Musiktherapie in der Schule für Praktisch Bildbare in Erbach und in der Werkstatt für Behinderte in Höchst
  • Bereitstellung von Spiel- und Arbeitsmaterial für Schule und Musiktherapie
  • Unterstützung von Institutionen, die sich um die Förderung von Menschen mit Behinderungen bemühen

Aktion behindertes Kind wurde gegründet, als es noch keine Vielfalt im Unterstützungsangebot für Familien mit behinderten Kindern und Jugendlichen im Odenwald gab. Seitdem hat der Verein immer wieder Anstöße zur Verbesserung der Lebenssituation von Behinderten und Angehörigen gegeben. Der Verein war Vorreiter bei neuen therapeutischen Maßnahmen und sorgte unter anderem für die erste musiktherapeutische Föderung in der Schule am Drachenfeld. 

Der Verein finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Bei verschiedenen Veranstaltungen wie dem Kartoffelmarkt in Höchst werden zudem Erzeugnisse des Bastelteams bei Kaffee und Kuchen angeboten.

Auch das Kinderheim Finkennest hat von der Arbeit des Vereins profitiert und die Musiktherapie in der Einrichtung etabliert. Immer wieder arbeiten wir in kleinen Angelegenheiten wie auch in großen Projekten vertrauensvoll zusammen, so auch beim Spendenlauf von Michael Etscheid.  

 

 

Wie können Sie helfen?

Mit einer Geldspende tragen Sie aktiv dazu bei, dass das Kinderheim Finkennest auch zukünftig die therapeutische Arbeit mit den behinderten Kindern und Jugendlichen fortsetzen kann.

Bitte überweisen Sie auf folgendes Spendenkonto:

Inhaber: Aktion behindertes Kind Odenwaldkreis e.V.
IBAN: DE62 5086 3513 0005 0445 45
BIC: GENODE51MIC
Bank: Volksbank Odenwald eG

 

Verwendungszweck:

Bitte Name, Vorname und Adresse (für Spendenquittung) angeben. Auch können Sie den Unterstützungswunsch (Reittherapie oder Musiktherapie) angeben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Online spenden

Top 10 Spender

Name Betrag (€)
Deutsche Bank 1.000
Carola + Thomas Marx 500
Martin Friedrich 500
Markus, Nicole, Colleen + Christopher Kratz 100
Freddi Klassen 100
Michael Etscheid 50
Kevin Bliss 50
Bernhard Nürnberger 50
Michael Theel 50
Gerald Gonsior 50