Mittwoch, 01 Januar 2014 09:00

Alle Plätzchen aufgegessen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Liebe Besucher unserer Website,

das Finkennest hat ein lang gehegtes Vorhaben wahrgemacht und ist im Dezember zur Deutschen Bank nach Frankfurt gefahren. Dort wurde der Abteilung von Carola Marx ein Besuch abgestattet. Frau Marx verantwortet in der Deutsche Bank-Tochter DWS den Bereich der Transaktionsabwicklung und leitet dort über 50 Mitarbeiter.

Seit Jahren pflegt das Finkennest eine enge Beziehung mit der DWS und Frau Marx. Erste Kontakte zum Finkennest wurden bereits 2007 geknüpft. Seitdem organisieren Frau Marx und ihre Mitarbeiter zwei Mal im Jahr so genannte „Social Events“ mit dem Finkennest: Im Sommer feiern DWS-Mitarbeiter und Finken ein gemeinsames Gartenfest mit Clowns und anderen Attraktionen, im Winter werden im Rahmen einer Weihnachtsbaumaktion Wünsche der Finkennest-Kinder erfüllt. 

So auch an den vergangenen Weihnachtstagen. In der Kantine der DWS in Sossenheim wurde der Weihnachtsbaum erneut mit phantasievoll gestalteten Weihnachtswünschen unserer Finken geschmückt. Die Kreativität kannte hierbei keine Grenzen. 

Bei der alljährlichen Weihnachtsbaumaktion nehmen Mitarbeiter der DWS die Wunschzettel dann vom Baum, erfüllen den jeweiligen Wunsch und geben das Geschenk bei Frau Marx ab. Einige DWS Mitarbeiter haben mitterweile eine so enge Beziehung zu den Finkennest-Kindern, dass die zugehörigen Karten es gar nicht erst auf den Baum schaffen, sondern im Vorfeld bereits "reserviert" werden.

Zum Zeitpunkt unseres Besuchs hingen nur noch drei Wünsche an dem großen Weihnachtsbaum. Viel Freude hat insbesondere der Rundgang in der DWS bereitet. Insbesondere die Süßigkeitenkiste auf Frau Marx' Schreibtisch hatte es den Finken angetan. "Die Kiste ist die Unterzuckerungsbox der Abteilung. Die Mitarbeiter kommen und naschen", so Frau Marx. Auch die Finkennest-Kinder haben in der Kiste kräftig zugeschlagen. Bei der Heimfahrt zurück ins Finkennest waren alle Plätzchen aufgegessen und die Kiste leer! 

Als Frau Marx dann kurz vor Heilig Abend mit einem mit Geschenken voll gepackten Kofferraum vor unserem Finkennest vorfuhr, waren die kleinen Finken freudig aufgeregt. Ob Massagekäfer, Bepanthen-Salbe oder "Wilde Kerle"-Bettwäsche - alle kleinen Wünsche wurden erfüllt und mit warmherzigen Weihnachtswünschen versehen. Und als Frau Marx die bunten und liebevoll verpackten Geschenke dann an die Finken übergab, haben nicht nur die Augen der Beschenkten um die Wette geleuchtet.

Für diesen wunderschönen Tag in Frankfurt und die vielen Geschenke, die so viel Freude bereitet haben, möchte ich mich bei der DWS und Frau Marx bedanken.

Herzlichst,
Ihre Lore Nürnberger

 

Gelesen 2161 mal

Schreibe einen Kommentar

Wie können Sie helfen?

Mit einer Geldspende tragen Sie aktiv dazu bei, dass das Kinderheim Finkennest auch zukünftig die therapeutische Arbeit mit den behinderten Kindern und Jugendlichen fortsetzen kann.

Bitte überweisen Sie auf folgendes Spendenkonto:

Inhaber: Aktion behindertes Kind Odenwaldkreis e.V.
IBAN: DE62 5086 3513 0005 0445 45
BIC: GENODE51MIC
Bank: Volksbank Odenwald eG

 

Verwendungszweck:

Bitte Name, Vorname und Adresse (für Spendenquittung) angeben. Auch können Sie den Unterstützungswunsch (Reittherapie oder Musiktherapie) angeben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Online spenden

Top 10 Spender

Name Betrag (€)
Deutsche Bank 1.000
Carola + Thomas Marx 500
Martin Friedrich 500
Markus, Nicole, Colleen + Christopher Kratz 100
Freddi Klassen 100
Michael Etscheid 50
Kevin Bliss 50
Bernhard Nürnberger 50
Michael Theel 50
Gerald Gonsior 50