Skip to main content

Ein Therapiepferd für das Kinderheim Finkennest

Spendenstand

Aktuell wurden

4933 €

gesammelt

Spendenziel:

12000 €

0 €

Spender

Dirk Bruckmann (200€)


Claudia Beutel (200€)


Steffen und Bettina Hönig (100€)


Michael Etscheid (250€)


Per Andersen (200€)


Familie Kratz (150€)


Marco Basteck (100€)


Nina Fietz (50€)


Carola und Thomas Marx (500€)


Katja Schubert (100€)


Patrick Stoess (1000€)


Tom Bausch-Golinski (100€)


Herzlichen Dank an Alle Spender !



Warum benötigen wir Ihre Unterstützung?

Ein wichtiger Bestandteil des Therapieangebots für die Kinder und Jugendlichen des Finkennests stellt die Reittherapie dar. Da die Krankenkassen hierfür keine Kosten übernehmen, wird diese ausschließlich aus Eigenmitteln und Spenden finanziert. Aus diesem Grund benötigen wir Ihre Unterstützung. Unser jetziges Therapiepferd kann altersbedingt nicht mehr lange eingesetzt werden, deshalb möchten wir ein neues speziell ausgebildetes Therapiepferd kaufen und benötigen dafür finanzielle Mittel in Höhe von 12.000 Euro. So können wir den Kindern und Jugendlichen weiterhin eine auf sie zugeschnittene Therapie ermöglichen.

Informationen und Hintergründe zur Reittherapie

Das Kinderheim Finkennest bleibt trotz vieler alltäglicher Hindernisse und einem gewissen Sparzwang bei der Haltung, dass der Mensch den Menschen braucht. Zur bestmöglichen Betreuung der Kinder fließt ein Großteil der Gelder in die Beschäftigung der Mitarbeiter, um den Kindern ein neues "Zuhause" zu ermöglichen. Zusätzlich werden auch therapeutische Förderungen angeboten. Bevor die Kinder mit geistiger oder körperlicher Behinderung ins Finkennest kommen, haben sie oftmals bereits therapeutische Erfahrungen gesammelt. Meist wirken sie jedoch "therapiemüde" den eingeschlagenen Weg der traditionellen Förderungen (Logopädie, Ergotherapie oder Krankengymnastik) weiter fortzusetzen. Daher wird nach dem Einzug ins Finkennest die bisherige Förderung mit den Kindern gemeinsam neu gestaltet. Neben den bereits aufgezählten Therapieformen umfasst das Angebot des Finkennests auch die durch Spenden finanzierte Musiktherapie und das therapeutische Reiten.

Das Reiten ermöglicht den Kindern des Finkennests die Hippotherapie, eine Form der Krankengymnastik auf dem Pferd sowie das Heilpädagogische Reiten bzw. Voltigieren. Diese fördern viele Sinneswahrnehmungen wie zum Beispiel das Gleichgewicht und die Koordination der Kinder und Jugendlichen. Außerdem lernen sie ihre Ängste zu bewältigen, Vertrauen aufzubauen, ihr Selbstwertgefühl und ihre Konzentrationsfähigkeit zu steigern. Zusätzlich übernehmen die Kinder Verantwortung für das Pferd und helfen bei der artgerechten Haltung und Pflege.

Wie unterstützen Sie uns?

Mit eine Geldspende tragen Sie aktiv dazu bei, dass das Kinderheim Finkennest auch zukünftig die Reittherapie mit den behinderten Kindern und Jugendlichen fortsetzen kann, indem wir zusammen mit Ihnen ein neues Therapiepferd finanzieren.

 

Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Spendenkonto:
Inhaber: Aktion behindertes Kind Odenwaldkreis e.V.
IBAN: DE 62 5086 3513 0005 0445 45
BIC: GENODE51MIC
Bank: Volksbank Odenwaldkreis eG
Verwendungszweck: Bitte Name, Vorname und Adresse (für Spendenbescheinigung) angeben. Veröffentlichung Ja oder Nein (Name und Spendenbetrag in der Spenderliste der Webseite)


Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sie haben Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns info@kinderheim-finkennest.de

Weitere Informationen finden Sie zusätzlich über diesen Link:

Therapheutische Angebote